Aktuelles

 

Aktuelles

 

Wichtige Information für alle Radler, welche über Kromlau zum Erlichthof in Rietschen radeln: Auf dieser Route kann es sein, dass Sie vom Fahrrad absteigen müssen, da in Kromlau vom 04. - 06.06.2022 das Blütenfest stattfindet und es zu einem hohen Besucherandrang kommen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

 

Pressemitteilung
20 Jahre Sternradfahrt im Landkreis Görlitz

Die radelnde Erfolgsgeschichte feiert rundes Jubiläum
Die Sternradfahrt des Landkreises Görlitz feiert am 4. Juni 2022 ihr 20-Jähriges Jubiläum. Zielstelle wird der Erlichthof Rietschen sein. "Wir freuen uns sehr, diese Erfolgsveranstaltung zum 20. Mal durchführen zu dürfen" erklärt Maja Daniel-Rublack von der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz (ENO), die die Veranstaltung im Auftrag des Landkreises organisiert. Seit ihrer Premiere 2002 hat die Sternradfahrt stetig an Zuwachs gewonnen und kann mittlerweile Teilnehmer nicht nur aus dem gesamten Landkreis, sondern der gesamten Oberlausitz, Brandenburg, Polen und Tschechien verbuchen. Insgesamt sind Zehntausende über die Jahre mitgeradelt, die höchste Teilnehmerzahl lag im Jahr 2018 bei rund 3.500 Menschen.

Mitmachen ist gefragt!
Für die anstehende 20. Auflage der Sternradfahrt hat sich die ENO im Namen des Landkreises allerhand an Überraschungen überlegt. "Wir planen einiges, für das wir die Mithilfe der Sternradfahrer benötigen" schmunzelt Projektmanagerin Maja Daniel-Rublack. So soll es z.B. eine Jubiläumsbroschüre geben, in der die Zielorte, ihre Besonderheiten, aber auch persönliche Anekdoten der Radler zu finden sind.

• Wer erinnert sich an die schlimmsten Wolkenbrüche und die kreativsten Lösungen, ihnen auf freier Strecke zu entkommen?
• Weiß noch jemand, wie alles am Erlichthof - der Zielstelle der Jubiläumssternradfahrt 2022 - begann?
• Gibt es vielleicht eine Familie, deren Kinder schon als Fans aufgewachsen sind und es gar nicht abwarten konnten, endlich selbst in die Pedale zu treten?
• Oder ein Liebespaar, das sich bei der Sternradfahrt, sei es in der Radfahrgruppe, im Regenunterschlupf oder am Zielort erstmals begegnete?
• Wie kam es, dass manche Gruppen von Jahr zu Jahr wuchsen?
• …und andere Begebenheiten, die es wert sind, erzählt zu werden.

• Was waren ganz spezielle, persönliche, lustige, skurrile oder ausgelassene Situationen, die die einzelnen Sternradfahrten in ganz besonderer Erinnerung behalten lassen?

"Wir sind gespannt auf jede Zuschrift", erklärt Maja Daniel-Rublack. Sie selbst arbeitet seit 15 Jahren für das jährliche Gelingen der größten Radtour im Landkreis Görlitz. Neben der Jubiläumsbroschüre sollen 2022 all die Teilnehmer gewürdigt werden, die regelmäßig an der Sternradfahrt teilgenommen haben oder/ und möglicherweise ebenfalls ein rundes Jubiläum zu feiern haben.

Daher werden nun Teilnehmer, die mindestens 10-mal mitgeradelt sind sowie Radfahrer, die ihr 20-, 15-, 10-, oder 5-jähriges Jubiläum feiern, gesucht.

"Wir möchten den Fans und Unterstützern der Sternradfahrt, von denen es viele tapfere, wind- und wetterresistente gibt, unsere Wertschätzung zeigen und haben uns etwas Schönes überlegt. Daher freuen wir uns über jede Meldung und zahlreiche Fotos, besonders der Anfangsjahre."

Die ENO bittet um Zusendung von persönlichen Erinnerungen, Anekdoten und Fotos sowie des Namens der Radler und die Anzahl der erlebten Sternradfahrten (mit den Teilnahmeurkunden in Kopie) bis zum 8. Februar 2022 an

E-Mail: info@sternradfahrt.de

oder per Post an:

Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz
Elisabethstraße 40
02826 Görlitz

Rückfragen können telefonisch unter 03581 32901221 gern gestellt werden.

Weitere Informationen folgen unter https://sternradfahrt.de